Verfasst von: iza1988 | Dezember 5, 2007

Happy Birthday, Knut!!!

Alles Gute zu Deinem ersten Geburtstag wünscht Dir einer Deiner größten Fans.

Lass Dir Dein Geburtstagscroissant schmecken 🙂
Knut bei Wikipedia

Einfach Knut

Einfach Knut

For our international reader^^
Y en espanol

Verfasst von: iza1988 | November 29, 2007

Armut in Deutschland

manchmal kann ich mich wirklich nur wundern mit welchen scheuklappen manche menschen durchs leben gehen. da behauptet doch tatsächlich ein professor in seiner vorlesung, in deutschland gebe es gar keine wirkliche armut. aus gründen der anonymisierung nenne ich diesen hernn mal prof. dr. jürgen m.

sehr gewagte these für einen beamten, der mit seinen nebentätigkeiten gut zu tun hat…

ein blick hier ins umfeld der uni hätte gereicht, um vom gegenteil überzeugt zu werden, aber diese leute wollen ja gar nicht sehen, was nicht in ihre obskuren modellwelten passt. keine fünf minuten vom fachbereich entfernt befindet sich eine armenspeisung, unweit von einem hotel der gehobenen kategorie, in dem auch m. gelegentlich seine gäste unterbringt. er könnte von seinem lehrstuhl aus gesehen aber auch in die andere richtung gehen. dort befindet sich ein relativ großer supermarkt, auf dessen gelände (gar nicht mal so selten) menschen anzutreffen sind, die in den müllcontainern wühlen oder die einkaufswagen nach vergessenen eurostücken absuchen. sollte er auch dazu zu bequem sein, so findet er armut auch ganz einfach auf dem uni-campus. hier findet sich jeden tag um die nachmittagszeit ein ziemlich ungepflegter mensch ein, der das gelände nach pfandflaschen absucht und dessen not wohl auch so groß ist, dass er sogar die mülleimer durchwühlt. beschämend…

dass dann von einem beamten mit seiner versorgungsmentalität solche behauptungen aufgestellt werden, ist eigentlich unglaublich. aber wer nicht sehen will, der sieht auch nicht…

ist natürlich auch bequemer als professor bis zur pensionierung jeden monat ohne große gegenleistung seine überweisung vom staat zu kassieren. der lebenslauf dieses herrn besteht bisher aus schule -> uni -> verbeamtung. tolle leistung!

Verfasst von: iza1988 | November 28, 2007

3,75 €

Heute morgen war ich so weitsichtig 3,75 € in meine Zukunnft zu investieren.

Mit ein wenig Glück werden daraus schon heute abend 30 mio. 😀

Verfasst von: iza1988 | November 21, 2007

der verbleib meiner studiengebühren

nach den jüngsten entwicklungen werden studiengebühren in hessen zwar vermutlich keinen bestand haben, aber dennoch habe ich mich schon mehrmals gefragt, wo meine 500€ denn nun geblieben sind.

das neue gebäude neben der ub gehört sicher nicht dazu. ist viel zu teuer. auch die cUBar ist schon vorher geplant worden. im hörsaalgebäude wurden einige wände frisch gestrichen und vor allem diese ekelerregende toilettensituation beseitigt. außerdem wurde der campus neu gestaltet und das pc-labor ist für eine öffentliche einrichtung auf erfreulich aktuellem stand. im großen unnd ganzen wurde hier in den letzten monaten schon recht viel investiert. sogar die etwa 40 jahre alten hörsäle besitzen seit kurzem notausgänge. sehr beruhigend…

das alles hat aber sicher nichts mit meinen gebühren zu tun, da diese dinge entweder schon lange geplant oder einfach viel zu teuer waren. wirklich von meinen 500€ finanziert wird jedoch die bibliotheksaufsicht nach 16 uhr. ist sicher eine verbesserung, aber auch keine, auf die die welt gewartet hat. rifat ist auch der ansicht, dass mehr neue bücher als früher üblich angeschafft wurden. will ich ihm mal glauben, aber in den regalen findet sich immer noch überwiegend veraltetes…

alles in allem ist von den gebührengeldern direkt noch nicht sehr viel zu sehen. es handelt sich hierbei ja immerhin um einen jahresbetrag von geschätzten 15 mio €. ein teil davon wird wahrscheinlich ganz primitiv im hessischen landeshaushalt versickern, der sich trotz wahljahr ganz gegen den bundestrend extremst im negativen bereich bewegt. vielleicht war das aber auch von anfang an so beabsichtigt…

Verfasst von: iza1988 | November 13, 2007

Erster Regen, 6 Verkehrstote

Gestern ging in Israel der erste ausführliche Regen der Winterzeit nieder. Israels Autofahrer sind jedoch nicht besonders darauf eingestellt, weshalb sie selbst bei nasser Strasse wie gewohnt fahren. Dies führte zu einigen schweren Verkehrsunfällen bei denen sechs Menschen getötet wurden. Der erste Regen hat den Staub, das Öl und andere Stoffe die sich den Sommer über auf den Strassen ansammelten noch nicht weggespült, wodurch die Strassen sehr glatt sind und man leicht die Kontrolle über das Auto verlieren kann.

Quelle: http://www.nai-israel.com/default.aspx?tabid=179&nid=14530

Wasser kann ja so gefährlich sein 😀

Verfasst von: iza1988 | November 13, 2007

kontrollverlust

in der schiller-theater-werkstatt hat heute ein kleiner film premiere, der für mich sehr vielversprechend klingt. heißt „kontrollverlust“ und ist die verfilmung des gleichnamigen stückes aus der letzten spielzeit. daran sind ausschließlich jugendliche laiendarsteller beteiligt, die auf der bühne und jetzt auch vor der kamera ziemlich heftige momente durchleben mussten. sich anmalen, treten oder bespucken zu lassen, ist ja nicht jedermanns sache…

premiere ist heute um 19.30h und ich bedaure jetzt schon, dass ich hier festsitze.
Kontrollverlust der Film

Verfasst von: iza1988 | November 12, 2007

izas vwl-kolloqiuum

unser thema heute: eine strategie zur bekämpfung des hohen ölpreises

da an der tankstelle mittlerweile fast schon stündlich die treibstoffpreise steigen und deswegen sogar ich schon zum fahrrad greifen muss, ist es an der zeit endlich was dagegen zu unternehmen!

die realwirtschaftlichen daten rechtfertigen diesen preisanstieg nur in begrenztem umfang und im derivatehandel ist klar erkennbar, dass in erster linie spekulanten den preis in die höhe treiben. deshalb hat sich nun eine gruppe ambitionierter mittelhessischer nachwuchswissenschaftler an die lösung des problems gemacht. 😉
wenn immer mehr markteilnehmer long sind, müssen die westlichen industriestaaten einfach ihre ölreserven verkaufen, wodurch die preise zumindest vorübergehend fallen. dadurch platzt die spekulationsblase und der ölpreis stabilisiert sich auf niedrigerem niveau, weshalb iza mit gutem gewissen ihr fahrrad auch wieder in der garage stehen lassen könnte. die lösung ist also eigentlich ganz einfach 🙂

und falls das so klingt, als ob hier nur ein paar erstsemester zu viel zeit zum denken hatten, so täuscht der eindruck nicht 🙂

Verfasst von: iza1988 | November 12, 2007

bindeez

toys’r’us hat ein paar wirklich schöne sachen im sortiment. spielzeug-perlen von bindeez zum beispiel 😀 die kleinen bunten kügelchen enthalten einen stoff, der nach dem verschlucken zu gamma-hydroxybutyrat wird, auch bekannt als liquid-ecstasy 😀

Bindeez

falls noch jemand ein weihnachtsgeschenk für mich sucht…

Verfasst von: iza1988 | November 12, 2007

damals in der ddr…

…waren gebrauchtwagen teurer als neuwagen. wollte ich auch zunächst nicht glauben, macht aber irgendwie doch sinn. wer 12 oder 13 jahre auf so einen haufen schrott warten musste, gibt den nur für viel geld wieder her.

zumindest in dem bereich hat auch im realexistierenden sozialismus der freie markt regiert.

Verfasst von: iza1988 | November 8, 2007

Es heißt Pogrom – nicht Progrom!!!

Passend zum neunten November ist mir wie jedes Jahr so auch diesesmal wieder aufgefallen, dass der Begriff Progrom immer noch sehr weit verbreitet ist. auch Journalisten, die man mit gutem Willen seriös nennen könnte sprechen immer wieder von der Reichsprogromnacht. gibt man bei Wiki Progrom ein, bekommt man in weiser Voraussicht die Meldung Einen Artikel zu diesem Stichwort gibt es nicht. Vermutlich ist Pogrom gemeint. Auch Google gibt 83.600 Antworten auf die Suche Progrom. Zur Reichsprogromnacht sind es dann 18.500 Treffer; wobei sich hier schon auf der ersten Seite ein Artikel des eigentlich seriösen Hamburger Abendblatts findet.

Ich habe ja nichts gegen Menschen, die Fehler machen (Dann müsste ich mich ja selbst hassen^^). Aber wenn sich Journalisten oder Historiker beruflich mit einem Thema befassen und dann noch nicht mal in der Lage sind ihr Thema fehlerfrei zu benennen, ist das schon mehr als peinlich.

« Newer Posts - Older Posts »

Kategorien